Aufgrund der oft sehr komplexen und vielschichtigen Ursachen chronischer Schmerzzustände ist neben einer umfassenden Diagnostik und Befunderhebung durch mehrere Fachärzte unterschiedlichster Fachrichtungen die Therapie als vielschichtiges Konzept zu verstehen. Diese umfasst die genaue Erhebung kritischer Schmerzzustände sowie regelmäßige ärztliche Kontrollen zur optimalen medikamentösen Einstellung.

Die Vielzahl an Schmerzmedikamenten, deren unterschiedlichste Kombinationsmöglichkeit sowie die Ergänzung durch z.B. Antidepressiva, Schlafmittel, Angstlösern, Capsicain, Canabinole und anderen Neuromedikamenten ist ein wesentlicher Bestandteil der modernen Schmerztherapie. Unterstützend werden alternative Methoden wie Neuraltherapie und Akupunktur angeboten.

Unsere Anästhesistin und ausgebildete Schmerztherapeutin Frau Dr. Elvira Blahnik stellt daher eine sehr wichtige Säule in diesem vielschichtigen Therapiekonzept dar.